Zum Inhalt / Navigation überspringen

"Keine Partei verfügt noch über eine genuin strukturelle Mehrheit"

Matthias Jung im Gespräch mit Matthias Machnig, bpö blog politische ökonomie

(10.06.2021) Matthias Machnig: Herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft mit uns zu sprechen. Alle sprechen davon, dass die Wahl 2021 eine ganz besondere Wahl ist, die es in dieser Form in der Bundesrepublik Deutschland noch nicht gegeben hat. Würden Sie dem zustimmen oder ist es doch nur eine normale Bundestagswahl?
Matthias Jung: Ich bin ja schon eine Weile in diesem Geschäft und wir haben natürlich bereits eine Reihe von Superwahljahren gehabt. Aber es gibt einige Besonderheiten, auf die immer wieder hingewiesen wird. Beispielsweise haben wir neue Kanzlerkandidaten, die das Amt noch nicht innegehabt haben. Doch ich glaube, das Wichtige in dem Kontext ist, dass sich die Struktur des Parteiensystems verändert hat. Wir sehen heute eine große Ausdifferenzierung und eine Vielzahl von Parteien, die miteinander im Wettbewerb stehen. weiter
zum Interview mit Matthias Machnig

Seite zuletzt geändert am 11.06.2021 um 15:19 Uhr

zum Seitenanfang