Zum Inhalt / Navigation überspringen

 

Politbarometer 2013

Die Politbarometer-Pressemeldungen des Jahres 2013
Dezember2013 war für die meisten ein gutes Jahr – nur wenig Pessimismus für 2014
November IIGroße Koalition: Mehrheit ist zufrieden mit Vereinbarungen - Erhebliche Zweifel an geplanter Finanzierung
November IGroße Koalition verliert an Unterstützung - Geteilte Meinung über Asyl für Edward Snowden
OktoberGroße Koalition am besten geeignet, Deutschlands Probleme zu lösen - Massiver Ansehensverlust der katholischen Kirche durch Limburger Bischof
September IVRegierungsbildung: Deutliche Mehrheit fände große Koalition gut - Angela Merkel mit persönlichem Allzeit-Bestwert
September IIIIm Endspurt bleibt Rennen denkbar knapp - Schwache Werte für FDP und Grüne
September IIVorsprung von Schwarz-Gelb wird noch enger - Syrien-Konflikt: Mehrheit zufrieden mit Bundesregierung
September IGrüne schwächeln – Steinbrück verbessert sich - Weiter knappe Mehrheit für Schwarz-Gelb
August IVSyrien: Mehrheit gegen Militärschlag - TV-Duell: Merkel geht als Favoritin ins Rennen
August IIIHauchdünne Mehrheit für CDU/CSU und FDP - Wähler bevorzugen mehrheitlich die große Koalition
August IICDU/CSU legt zu – SPD verliert – Fast zwei Drittel halten Ausgang der Bundestagswahl für offen
August ISPD und Grüne legen zu – CDU/CSU und Merkel schwächer - Nur 33 Prozent fordern Rücktritt von de Maizière
JuliFDP erstmalig wieder bei fünf Prozent - Mehrheit fände große Koalition gut
Juni IISPD bricht ein – schlechtester Wert seit gut zwei Jahren - Fast zwei Drittel wollen Angela Merkel als Kanzlerin
Juni IMehrheit übt Kritik an de Maizière, hält Rücktritt aber nicht für notwendig - CDU/CSU legt erneut zu - Verluste für die SPD
MaiCDU/CSU und SPD legen zu, Grüne verlieren - Steuerpläne der Grünen: 53 Prozent erwarten Schaden für Partei
April IIZwei Drittel sehen Defizite bei Bekämpfung der Steuerhinterziehung – Union verliert, SPD legt zu
April ISPD und Steinbrück im Tief - Deutliche Mehrheit sagt: Euro-Austritt wäre schlecht für Deutschland
März IIEurokrise: Angst um Ersparnisse nimmt zu. K-Frage: Merkel weiterhin mit großem Abstand vor Steinbrück
März ISPD verliert deutlich – Steinbrück mit persönlichem Tiefstwert - Deutsche wollen als nächsten Papst einen Modernisierer
FebruarSPD und Grüne legen zu – Viel Verständnis für Streiks im Öffentlichen Dienst – Mehrheit für Sitzenbleiben
Januar IISPD legt zu – Union verliert - FDP profitiert nicht von gutem Niedersachsen-Ergebnis
Januar ISteinbrück stürzt ab – Merkel und die Union im Rekordhoch. Rösler im Rekordtief – baldiges Ende als FDP-Vorsitzender erwartet

Seite zuletzt geändert am 18.01.2016 um 10:53 Uhr

zum Seitenanfang

Politbarometer-Pressemeldungen
Das aktuelle Politbarometer
Langzeitentwicklung des Politbarometers
Die Zeitreihe des Politbarometers als Grafiken und Tabellen.

zum Seitenanfang